Geldvermehrung in den USA und bei der EZB

Eines verstehe ich in der gegebenen Shutdown-Situation wegen Geldmangel in den USA nicht:

 

Geld wird trotz Verschuldung von der US-Notenbank und der europäischen Zentralbank auf vergleichsweise billigen Papier ungedeckt aus dem Nichts neu geschaffen und tausendfach vervielfältigt aus dem Boden gestampft ---

Dieses Geld wird verliehen und erzeugt  durch Verzinsung in der Volkswirtschaft neues aber wirkliches Geld ---

Das geliehene Geld wird irgendwann zurückbezahlt ---

Warum darf jetzt dieses, zu den Zinsen dazugezählt und abzüglich der Produktions- und Verwaltungskosten, behalten und muss nicht wieder wertlos gemacht, also verbrannt dem Boden wiedergegeben werden? ... Es hat doch seine Aufgabe der Vervielfältigung erfüllt und jetzt darf nur mit dem gewonnenen Geld weitergearbeitet werden! ---

Bin ich zu naiv? ... aber irgendwann muß doch diese wundersame Geld- Vermehrung gestoppt werden, sonst wird dieses Schneeballsystem auch in Europa demnächst zusammenbrechen! ---

Auf jeden Fall ergibt sich für mich die logische Folgerung, dass daher gespartes Geld nur weniger Vervielfachung, sprich Zins, als gedrucktes bringen kann, ... denn es wurde gespart und nicht verschuldet billigst und ungedeckt aus dem Boden gestampft!

Die Banken brauchen unser Gespartes gar nicht! ---


Ein TV-TIP

Habe gestern die letzte Sendung "Neues aus der Anstalt" im ZDF gesehen und möchte allen, die die Sendung verpasst haben, die Wiederholungstermine empfehlen:


Do. 3.10. 20:15 - 21:25  3sat

Sa.  5.10. 23:00 - 23:45  ZDFinfo


... und warum?

Weil ich die mit bissiger Rhetorik und demonstrativen Zorn vorgetragenen politischen und gesellschaftlichen "Nadelstiche" der Herren Priol, Pelzig und Schramm zusammen mit deren Gästen vermissen werde.

... und hoffentlich ebenso meine Homepage-Leser.

 

Der Klimawandel

Jetzt ist es Zeit, einen Hybrid zu fahren, ... auch in Deutschland. Die klimafreundliche Technik ist im Gegensatz zum reinen Elektroauto vorhanden und bezahlbar.

 

Wie schneidet dabei die deutsche Antwort Jetta Hybrid von VW auf den Prius von Toyota in den USA ab?

 

Durch Klicken auf die Marken in der Tabelle kommt man zu den amerikanischen Ansichten.

 Hybrid-Vergleichswerte

   

gegen

 

Marke

2013 Toyota Prius

ist

besser  

2013 Volkswagen Jetta Hybrid

Motoren

1.8L Benzin + Elektromotor

-

1.4 L Turbo-Benzin + Elektromotor

Kombinierte Pferdestärke (PS)

134

Jetta

170

Kraftstoff-

Effizienz  l/100km

4,61  Stadt / 4,9 Autobahn

Prius

5,6 Stadt / 4,9 Autobahn

Gemessene l/100km

3,79

Prius

4,9

Gewicht

1.380 kg

Prius

1.498 kg

Vorderer  Fußraum

108 cm

Prius

104 cm

Hinterer Fußraum

91,5 cm

Jetta

96,5 cm

Gepäcksraum

612 Liter

Prius

320 Liter

       

Getriebe

Stufenloses leistungsverzweigendes

Automatik-Planetengetriebe

Prius

7 Gang-Doppelkupplungsgetriebe

Handschaltung

       

Serienausstattung

optimal

Prius

durchschnittlich

       
       
       

CO2-Ausstoß

92 g/km

Prius

95 g/km

       

Preis in den USA

$ 24,200

Prius

$ 24,995

Preis in Deutschland

€ 26.300

Prius

€ 31.300

 

                                               Amerika, Du hast es besser!

 

 

 

 

 

 

 

... und in Deutschland will man die Hybrid-Preise hoch halten und damit Zeit gewinnen, um zuerst die klimafeindlichen SUV's abzuverkaufen und nach dem Elektroauto-Schlamassel irgendwann wieder mit Hybrid technisch und preislich auf dem Markt mithalten zu können.