In eigener Sache

Ich suche einen unternehmungslustigen jungen Mann, der für mich oder mit mir jene „Vorhaben“ verwirklichen wird, die ich alleine nicht mehr stemmen kann.

Unverbindliche Kontaktaufnahme unter woeherb@arcor.de

 

... sind wir tatsächlich schon eine Stadt von "Schildbürgern", die das Tageslicht in Säcken in's Rathaus "schleppen" wollten weil beim Bau auf die Fenster vergessen wurde?

 

 

 

 

... ja, wo sind sie denn, die Energie-Stellschrauben?

 

 

 

 

... ja, da sind sie ja, ... ein paar seit 2012 gut bekannte aber "eingerostete Stell-Schräubchen":

... und was für eine erbärmliche Diskussion und Abstimmung darüber in der Gemeinderatssitzung am Montag!

... offensichtlich schämt man sich in der Verwaltung der Stadt auch über die überhastet eingebrachte und dem alten Gemeinderat noch schnell "untergejubelte" Empfehlung, denn es gibt auf der Homepage bis heute am 06.06. noch keinen Beschlussbericht darüber!

in eigener Sache

... seit 20 Jahren konnte ich die Einladung zum Österreicherstammtisch am Samstag vor dem Montags-Ereignis unter "Bad Waldsee kurz" unterbringen.

 

Jetzt gibt es ohne Vorwarnung seit zwei Monaten eine Veränderung. Nach Aussage der Verantwortlichen für Bad Waldsee hängt es von den Platzverhältnissen auf der entsprechenden Lokalausgabe ab, ob bereits einen Tag vorher darauf hingewiesen werden kann. Aber es kommt, so heisst es, sicher dann am betroffenen Tag unter "Wohin heute?".

 

Meine E-Mail-Ankündigung am vergangenen Donnerstag wurde von mir fälschlicherweise an die allgemeine anstelle an die lokale Redaktion gesendet und prompt mit einer Weiterleitung bestätigt.

 

Durch eine zugegebene Verschlampung in der Redaktion ist aber der Hinweis auf den Österreicherstammtisch, heute um 19 Uhr 30 im "Hirsch", nicht erschienen und ich hole damit die Einladung auf meiner "Meckerecke"nach.

 

... eine Entschuldigung von der Redaktion bei der Rückfrage hat es übrigens nicht gegeben!

Der Einzelhandel soll systematisch entwickelt werden

 

 

 

... befinde ich mich im falschen Film?

 

 

... wenn ich die Empfehlung und Begründung der Verwaltung an den Gemeinderat am kommenden Montag für ein neuerliches Gutachten über die Einzelhandel-Entwicklung in Bad Waldsee ohne Berücksichtigung eines dafür notwendigen Parkkonzepts auf der Homepage der Stadt finde!

 

... ich habe alle fünf Gutachter-Leistungsprofile und -Projektbeispiele auf deren Homepage mit der Suchfunktion "Parken" gründlich untersucht und außer z.B. "Industriepark" keinerlei Wörtchen über's Parken zurückbekommen!

... und jetzt?

... erfreulich dass,

  • die Waldseer einigen Wiedergewählten mit einem Minus in ihrer neuen Stimmenzahl den nötigen Denkzettel verpasst haben,
  • auch in der Presse von einem "frischen Wind" gesprochen wird.


... bedenklich dass,

  • eine Ortschaftsrätin in der Kernstadt mehr Stimmen erhält als der Vorsitzende und Sprecher ihrer Fraktion,
  • soviele Bürgermeister in den Kreistag gewählt wurden, wo doch dieser Kreis kein Bürgermeistertreffen sondern eher ein Gegenpol zur Verwaltung sein sollte.

… erfreulich dass,

  • Leute wie Herr Seehofer auf einen fahrenden Zug in der Europakritik aufzuspringen wollten und damit unter die Räder gekommen sind,
  • abgehalfterte ehemalige Landespolitiker sich jetzt im Europaparlament den berechtigten Fragen der Kritiker stellen müssen.

... bedenklich dass,

  • Europakritiker wie die AfD nach wie vor mit den Europagegnern in einen Topf geworfen oder als „Eintagsfliegen“ verhöhnt werden,
  • der eigentlichen Krisenverursacher, die Europäische Zentralbank, mit seiner Zinspolitik im Wahlkampf wissentlich von einer Kritik verschont geblieben ist,
  • der DAX nach dieser Wahl schon bald die Grenze von zehntausend Punkten überschreiten wird,
  • der Eiertanz und der Postenschacher über die Wahl des Europakommissars einen notwendigen Neuanfang im Europaparlament noch lange hinauszögern werden,
  • Merkel eine Zusammenarbeit mit Europakritikern prinzipiell ablehnt.